Stöbern Sie durch unsere Angebote (3 Treffer)

Roman »Parallelgeschichten« von Peter Nadas
Topseller
19,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Jahr des Mauerfalls findet der Student Döhring beim Joggen im Berliner Tiergarten eine Leiche. Diese Szene eröffnet die weitgespannte Suche nach dem düsteren Geheimnis zweier Familien, deren Schicksale mit der ungarischen und deutschen Vergangenheit verknüpft sind. «Parallelgeschichten» entwirft ein Panorama europäischer Historie, in einer überwältigenden Fülle von Geschichten, die keine realistische Konstruktion zu einer einzigen Story vereinen könnte. Wenn Prousts großer Roman am Beginn einer literarischen Moderne steht, dann mag diese in den Parallelgeschichten ihre Vollendung finden. Nach dem gefeierten «Buch der Erinnerung» ein grandioses Panorama europäischer Historie im 20. Jahrhundert - Péter Nádas' Meisterwerk.

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Taschenbuch »Vielleicht Esther« von Katja Petro...
Topseller
19,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Hieß sie wirklich Esther, die Großmutter des Vaters, die 1941 im besetzten Kiew allein in der Wohnung der geflohenen Familie zurückblieb? Die jiddischen Worte, die sie vertrauensvoll an die deutschen Soldaten auf der Straße richtete - wer hat sie gehört? Und als die Soldaten die Babuschka erschossen, »mit nachlässiger Routine« - wer hat am Fenster gestanden und zugeschaut? Die unabgeschlossene Familiengeschichte, die Katja Petrowskaja in kurzen Kapiteln erzählt, hätte ein tragischer Epochenroman werden können: der Student Judas Stern, ein Großonkel, verübte 1932 ein Attentat auf den deutschen Botschaftsrat in Moskau. Sterns Bruder, ein Revolutionär aus Odessa, gab sich den Untergrundnamen Petrowski. Ein Urgroßvater gründete in Warschau ein Waisenhaus für taubstumme jüdische Kinder. Wenn aber schon der Name nicht mehr gewiß ist, was kann man dann überhaupt wissen? Statt ihren gewaltige...

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Marke nicht gefunden oder Produkt nicht im Feed
Bestseller
375,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die aus Buchenholz gedrechselte Handpuppe »HB1« unverwechselbar in ihrem schlichten, zeitlosen Design und geprägt vom Geist des Bauhauses der 20er Jahre ist das erste produzierte Replikat und wird anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums in einer nummerierten Auflage als ZEIT-Sonderedition gefertigt. Ursprünglich als Beitrag, zum Thema »Dialog der Kulturen«, für die III. Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1951 in Ost-Berlin entworfen, aber nie produziert, schlummerten die Prototypen fast 70 Jahre im Atelier des Schöpfers, bis sie 2018 von seinen Enkeln Rose-Marie Güttler und Moritz Richard Schmidt wiederentdeckt wurden. Als Student an der Hochschule für Bildende Künste Dresden griff Hans Brockhage unter der Anleitung von Mart Stam und Marianne Brandt mit seinen Handpuppen-Entwürfen die klare Farb- und Formensprache der Bauhaus-Ästhetik auf. Inspiriert von...

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot